Loading...

Gesunder Start in den Tag – einfache Tipps für mehr Energie und Wohlbefinden

markus-mag-es__frühstück

Gesund in den Tag zu starten ist nicht immer einfach. Denn morgens hat man oft wenig Zeit, um sich um eine gesunde Ernährung Gedanken zu machen. Schnell greift man zu Fertigprodukten, die viel Zucker und Fett enthalten und ungesund sind. Außerdem ist man wegen dem Stress und der Hektik am Morgen schnell schlecht gelaunt. Und schon kann es passieren, dass der ganze Tag nicht gut läuft. Doch es gibt einige Dinge, die Du nach dem Aufstehen beachten solltest, um Deiner Gesundheit und Deinem Wohlbefinden etwas Gutes zu tun. Im Folgenden erfährst Du einfache Tipps, die Dir einen gesunden Start in den Tag ermöglichen.

markus-mag-es_Sonne

Viel Wasser am Morgen trinken

Während des Schlafs arbeiten die Organe und reinigen sich. Dabei verliert der Körper Flüssigkeit. Wenn Du nach einem langen Schlaf aufwachst, braucht Dein Körper Flüssigkeit. Deshalb ist es ratsam vor dem Frühstück Deinen Körper mit ausreichend Tee oder Wasser zu versorgen. Danach fühlst Du Dich gleich wacher und wohler.

markus-mag-es_wasser

Gesundes Frühstück in Ruhe einnehmen

Ein gesundes Frühstück ist wichtig, um für den Tag genug Energie zu haben. Wenn Du ein leichtes Frühstück bevorzugst, bietet sich Obst und Gemüse an. Denn diese Lebensmittel sind leicht verdaulich und versorgen Dich mit Vitaminen. Ideal ist eine große Schüssel Obstsalat oder ein grüner Smoothie. Alternativ ist basisches Getreide wie Quinoa, Hirse oder Haferflocken optimal als Frühstück, weil es lange satt macht und viele gesunde Nährstoffe hat. In Kombination mit Milch, Pflanzenmilchoder frischen Früchten schmeckt das Frühstück noch leckerer. Die Haferflocken sind besonders vielseitig und lassen sich als Frühstücksbrei, Müsli oder Overnight Oats zubereiten. Du solltest Dir genug Zeit zum Frühstücken nehmen und das Essen im Sitzen ruhig und langsam zu Dir nehmen, damit der Körper die zugeführte Energie angemessen verarbeiten kann.

markus-mag-es__frühstück

Für sich Zeit nehmen – Entspannung und Bewegung

Im hektischen Alltag findet man oft wenig Zeit für sich selbst. Der Morgen ist der ideal Zeitpunkt, um Entspannungsübungen, Meditation oder Sport zu machen. Je nach eigenen Prioritäten kannst Du Dich für Yoga, Pilates oder bestimmte Sportübungenals Morgenritual entscheiden. Oder Du machst jeden Morgen 20 Minuten einen entspannenden Spaziergang, der Deine Laune deutlich verbessert. Um das Morgenritual umzusetzen ist es wichtig, früher aufzustehen und sich viel Zeit zu nehmen. Stehe am besten 30 bis 40 Minuten früher auf und genieße die Zeit, die Dein Wohlbefinden steigert.

markus-mag-es_yoga